holimother geht – lang lebe Video!

Wir haben holimother Ende Mai 2019 aufgelöst. Anton Knoblach wechselt im Juni als Enterprise Marketing Manager zu Adobe, Paul Ohmert arbeitet weiterhin als Geschäftsführer und Producer bei Cinegramm.

direkt zu den neuen Kontaktdaten

Wir stellen unser Geschäft Ende Mai ein. holimother ist vor zwei Jahren entstanden, getrieben von eingestaubten Prozessen in der klassischen Filmproduktion und vom Drang, etwas Neues auszuprobieren. Videos im professionellen Umfeld einfach mit dem Smartphone zu produzieren war ein verrückter Gedanke, der bald immer mehr Sinn gemacht hat. Aus einem kleinen Testballon wurde schnell eine richtige Firma und wir durften schon früh Teil großartiger Projekte in großen und kleinen Unternehmen deutschlandweit sein.

Wir standen ständig vor der Frage, wie wir unseren Kunden bestmöglich helfen können, Video in die Kommunikation zu implementieren und dank zufriedener Kunden und starker Partner konnten wir uns kontinuierlich weiterentwickeln. Aus reinen Smartphone-Videotrainings für die interne Kommunikation wurden bald Konzepte auch für externe Zwecke, am Ende waren wir Berater und Trainer für Online-Bewegtbildstrategie als Grundlage für den effektiven Einsatz von Video in der Kommunikation.

Mit unserem jeweiligen Fokus war nicht das Ziel, holimother perspektivisch zu einer Social-Media-Video-Agentur zu entwickeln. Daher haben wir uns von drei möglichen Wegen für zwei verschiedene entschieden:

Anton wechselt nach langer Selbständigkeit zu Adobe nach München und unterstützt dort das Marketing der Creative Cloud im Enterprise-Segment. Video ist auch dort eines der großen Themen und Anton wird weiter daran arbeiten, Unternehmen die richtigen Kreativ-Tools zur Verfügung zu stellen.

Paul konzentriert sich als Geschäftsführer, Berater und Creative Director auf seine Produktionsagentur Cinegramm. Dort arbeitet er künftig noch stärker daran, kreative und bedarfsgerechte 360° Lösungen zu entwickeln für die Produktion von Videocontent auf allen Ebenen. 

Holimother und die Idee einer videobasierten Unternehmenskommunikation ist also nicht aus der Welt. Wir arbeiten weiterhin dafür. Mit noch mehr Energie im Rücken.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei Euch und Ihnen für das Vertrauen und die große Unterstützung bedanken. Wir haben die vielen Erfahrungen genossen, gehen im Guten auseinander und freuen uns auf die Herausforderungen, die nun an anderer Stelle warten. Es war uns eine große Freude und wir hoffen, in neuer Konstellation weiterhin mit Euch und Ihnen daran zu arbeiten, die Videowelt ein bisschen besser zu machen.

Wir sind nun ab Juni in unseren neuen Funktionen für Euch wie folgt erreichbar:

Paul Ohmert

Founder & Producer, Cinegramm


Anton Knoblach

Enterprise Marketing Manager, Adobe Systems